Content is King. Kein Unternehmen kann daher auf Content verzichten. Mit frischem, professionellem Blick helfe ich bei Ideenfindung und Content Erstellung.

Content Erstellung München – Angebot anfragen!

Als freiberuflicher Content Profi bei München übernehmen ich für Sie die Content Erstellung – von der ersten Themenidee bis zur Umsetzung des tatsächlichen Contents: Texte, Bilder, Videos.

Individuelle Inhalte – einzigartig und relevant

Content sollte in erster Linie immer für die Zielgruppe erstellt werden. Und in zweiter Linie sollten die Inhalte auch der Suchmaschine gefallen.

Oft wird der Begriff Content mit Website-Text gleichgesetzt. Das ist nachzuvollziehen, aber nicht ganz korrekt. Natürlich braucht jede Website gute (SEO)Texte. Doch Menschen sind visuelle Wesen, Design und Optik einer Website spielen für User eine immer wichtigere Rolle. Diesem Umstand trägt auch Google Rechnung und wertet nicht nur Text, sondern auch visuelle (Fotos, Grafiken, Videos etc.) und auditive Inhalte (Podcasts) als Content. Diese anderen Content-Formen haben ebenso Einfluss auf das Ranking (neben vielen weiteren Faktoren). Es gibt also Content in Form von…

  • (SEO-)Texten
  • Bildern und Grafiken
  • Bewegtbild und Videos
  • Podcasts
  • Webinaren
  • Content zum Download – wie Präsentationen, Whitepaper

Für die Zielgruppe relevanter Content
Content ist dann relevant und interessant für die Zielgruppe, wenn der Inhalt der Website ein Bedürfnis der User befriedigt. Dies ist gegeben, wenn der Content (An)Fragen der User beantwortet, die er sich (in der google Suchmaske) stellt. Relevanter Content zeichnet sich dadurch aus, dass er…

  • ein Informationsbedürfnis stillt – z. B. Fachfragen beantwortet wie „Was ist Content Marketing?“ oder
  • bei der Lösung von beruflichen oder privaten Problemen hilft – z. B. Suchanfragen bearbeitet wie „Tipps Content-Erstellung“ oder „Hausmittel gegen Husten“
  • Produkte und Dienstleistungen kundenorientiert und übersichtlich darstellt – z. B. auf Produktseiten und Landingpages zu Suchbegriffen wie „Content Erstellung München“ oder „Standortanalyse Software“.
  • Content dient manchmal auch einfach der Unterhaltung und Belustigung der User.

Einzigartiger Content
Jeder hat davon schon einmal gehört – SEO-Schreckgespenst Duplicate Content (kurz DC; zu deutsch Duplizierter Content). Wenn Sie Content von mir erstellen lassen, erhalten Sie 100% einzigartige Website Inhalte. Google wertetet Inhalte als Duplicate Content, wenn mehr oder weniger identische Inhalt auf mehreren Websites (URLs) zu finden ist. Google beschreibt es so:

„‚Duplizierter Content‘ sind im Allgemeinen umfangreiche Contentblöcke, die anderem Content auf derselben oder einer anderen Domain entsprechen oder auffällig ähneln.
Google Search Console-Hilfe

Duplizierte Content ist deswegen ein Problem, weil:

„(a)us Sicht von Google (…) Duplicate Content einem Betrugsversuch gleichkommen (kann), zumindest aber liefert es Nutzern keinen Mehrwert. Es behindert Google in ihrem Bestreben, das bestmögliche Ergebnis für den User zu finden.“
Sistrix

Zitate, sofern diese richtig gekennzeichnet werden, gelten übrigens nicht als Duplicate Content.

Content Erstellung mit Konzept: Inhalte in die ideale Form bringen

Content Erstellung beinhaltet mehr, als das reine Schreiben von Texten oder Produzieren von Bildmaterial und Video-Content. Zur Content Erstellung gehört meines Erachtens nach auch, sich die optimale Darstellungsform für Inhalte und Themen zu überlegen. Zentrale Fragen, die ich mir immer stelle, wenn ich mit der Konzeption und Erstellung von Content beginnen, sind folgende:

  • Was ist das Kommunikationsziel und Botschaft meines Kunden?
  • Welche Zielgruppe möchte er ansprechen? Wie tickt diese Zielgruppe? Welcher Content und welche Aufbereitung des Contents könnte der Zielgruppe gefallen?
  • Was gibt das Thema her? Ist es ein bildstarkes Thema oder eher nicht? Wo liegen die Stärken des Themas?
  • Welche Spielarten des Themas eignen sich für die unterschiedlichen Online-Kanäle (Website, Blog, Online-PR, Social Media etc.)

Zunächst gilt es zu entscheiden, welches Content-Format das geeignete ist. Konkret: Mache ich aus einem Thema Text-Content, Bild-Content oder Video-Content. Danach gilt es die richtige Form zu finden. Setze ich ein Thema zum Beispiel als Interview um oder ist eine sachliche Darstellung mit Infografiken besser? Natürlich spielt bei der Umsetzung auch das Budget, das Sie für die Content Erstellung zur Verfügung haben, eine Rolle. Ich versuche immer, die für das Thema, Zielgruppe, Ihre Botschaften und Ihr Budget ideale Umsetzung des Contents zu gewährleisten. Mit dieser Herangehensweise stelle ich sicher, dass der produzierte Content für Nutzer relevant und interessant ist, und Ihre Botschaften ideal vermittelt werden.

Bärenstarker Content macht Ihre Website zum Superheld

Bereiche der Content Erstellung: Diese Leistungen biete ich Ihnen

Content Erstellung umfasst für mich folgende Bereiche. Diese Bereiche biete ich als Leistungen an:

  1. Generierung von Themenideen und Content Ideen
  2. Recherche
  3. SEO-Fokus: Analyse des Wettbewerbs-Contents zum gewählten Keyword
  4. Content Recycling
  5. Content Planung und Redaktionsplanung
  6. Produktion: Erstellung des Contents
  7. Content- und Themen-Workshops

Generierung von Ideen

Für Unternehmen kann es müßig sein, Content Ideen und Themen für ihre Kommunikation zu finden. Oft fehlt dafür die nötige Zeit. Manchmal blockieren auch der Blick durch die Unternehmensbrille und das Gefühl, immerzu im eigenen Saft zu schmoren, die Kreativität. Zündende Ideen bleiben irgendwann aus. Zuweilen kann es schwer fallen, für die eigenen Produkte und Kommunikationsbotschaften Themenideen zu finden und den Content so umzusetzen, dass dieser bei der Zielgruppe und Google Wirkung zeigt. Der Blick eines Außenstehenden kann helfen, diesen Teufelskreis zu durchbrechen. Ich übernehme für Sie nicht nur die Content-Erstellung passgenau für Zielgruppen und Kanäle, sondern liefere Ihnen auch frische Ideen für Ihre Inhalte. Die Generierung von Content und Themenideen ist ein kreativer Prozess, dem ich mich gerne über Fragen nähere, wie zum Beispiel:

  • Welche Aspekte wurden bisher möglicherweise vernachlässigt?
  • Welche neuartige Perspektive könnte man beim Blick auf Ihre Produkte und Dienstleistungen einbringen?
  • Könnte man zu anderen Themenbereichen einen Bogen spannen?
  • In welchem Zusammenhang suchen Menschen nach Ihrem Unternehmen oder Produkten im Internet?

Bei meinen Überlegungen stelle ich immer die Interessen Ihrer Zielgruppen in den Mittelpunkt. Denn Content sollte immer das Informationsbedürfnis der Zielgruppe befriedigen, anstatt Selbstdarstellung und eigene Betrachtungsweisen in den Fokus zu stellen.

Recherche von Themen und Inhalten

Haben sich mehrere Grundideen heraus kristallisiert, gehe ich in die Tiefe und recherchiere Details. Dies ermöglicht es, weitere interessante Facetten eines Themas für Ihr Unternehmen zu finden. Falls möglich und erwünscht, führe ich hier auch Gespräche mit Mitarbeitern Ihres Unternehmens, sehe mir den Wettbewerb an, suche und spreche Personen aus Ihrer potenziellen Zielgruppe an, finde fachlich passende Interviewpartner für die spätere Realisierung des Contents. Die Generierung von Content-Ideen geht häufig Hand in Hand mit der Recherche.

SEO-Fokus: Analyse der Wettbewerbs-Inhalte zum gewählten Keyword

Haben Sie ein Thema und ein Keyword als für Ihren Unternehmenserfolg besonders wichtig definiert, gilt es den Content optimiert für Suchmaschinen (SEO) aufzubereiten. Da der Erfolg von SEO-Content sehr davon abhängt, wie stark und gut der Wettbewerb zu dem gewählten Keyword aufgestellt ist, sollte der Content des Wettbewerbs analysiert werden. Dann weiß man, was man besser machen muss. Auch wenn viele unterschiedliche Faktoren dazu beitragen, welcher Content am besten rankt, sollten die Inhalte vom SEO-Aspekt her sauber umgesetzt sein. Dann erhöht man die Chancen auf ein gutes Ranking.

SEO-Fokus bedeutet dabei nicht, den Content ausschließlich für die google-Maschine zu erstellen. Natürlich steht vor allem der Mensch, der den Content konsumieren soll, im Mittelpunkt. Content-Spezialisten (wie ich) wissen, wie man SEO und Mensch in Einklang bringt.

Content Recycling – eine Sonderform der Content Erstellung

Sich immer etwas Neues einfallen zu lassen und neuen Content zu produzieren ist zeitaufwändig und für Unternehmen teuer. Im redaktionellen Bereich gilt ein ähnliches Prinzip wie im Account Management: Es ist einfacher einem Bestandskunden zusätzlich etwas zu verkaufen, als einen Neukunden zu akquirieren. Genauso ist es einfacher, bereits bestehende Inhalten wieder zu verwerten (recyceln) als etwas komplett Neues zu kreieren. Daher sehe ich mir bestehende (alte) Inhalte an und versuche diesen einen neuen Dreh, eine neue Aufmachung zu geben, vielleicht mehr in die Tiefe zu gehen oder einen Teilaspekt davon zu beleuchten. Welchen Themen ich einen neuen Schliff geben soll, sagen Sie mir oder ich gebe eine Empfehlung auf Grundlage von Analysen ab. Bei der Entscheidung, welcher Content recycelt werden soll, ist es ratsam folgende Fragen zu berücksichtigen:

  • Welche Themen unterstützen aktuell Ihre Kommunikationsbotschaften?
  • Welcher Content (z. B. Blog-Beiträge, Unterseiten Ihres Webauftrittes, Videos, Posts in Sozialen Netzwerken etc.) war besonders erfolgreich im Sinne von Zugriffen, positiven Bewertungen und Kommentaren?
  • Zu welchen Inhalten haben Sie von Kunden oder Mitarbeitern direkt positives Feedback erhalten?
  • Welche Inhalten wurden besonders negativ aufgegriffen und hat zu negativen und kritischen Reaktionen, Kommentaren, E-Mails etc. geführt? Was waren die Inhalte der Kritik?
  • Gibt es Inhalte, die bereits bestehen, aber nur für einen Kanal genutzt wurden – z. B. Präsentationen auf Kundenmeetings oder Events?
  • etc.

Sie werden erstaunt sein, aus wie wenig Alt man ganz viel Neu machen kann. Content Recycling wird von vielen Unternehmen vernachlässigt, obwohl es großes Potenzial für die Content-Erstellung hat.

Redaktionsplanung

Stehen die Ideen fest, die umgesetzt werden sollen, sollte die Content-Erstellung konkret geplant werden. Unternehmen kommunizieren heutzutage mehr und regelmäßiger mit ihren Zielgruppen als früher. Wöchentliche Publikationsfrequenzen sind keine Seltenheit. Solch ein zuverlässiger, regelmäßiger Publikationsrhythmus ist nur durch eine konsequente Themen-, Content- und Redaktionsplanung machbar. Damit diese im Chaos des Alltags nicht untergeht, unterstütze ich Unternehmen beim Aufsetzen und der kontinuierlichen Planung von Themen und Content.

Sonderfall Video-Content: Kann man sich bei Texten vielleicht noch so ein bisschen durchmogeln, was eine konsequente Planung anbelangt, funktioniert das bei Video-Content nicht. Die Produktion von Video-Content und Bewegtbild ist komplex und zeitaufwändig, Produktionsschritte bauen aufeinander auf. Aufgrund meiner Erfahrung als langjähriger CvD eines täglichen, mehrsprachigen Mitarbeiter-TVs und als Redaktions- und Produktionsleiter eines wöchentlichen Video-Formats kann ich für einen reibungslosen Produktionsablauf sorgen. Dieser stellt sicher, dass der Video-Content zum gewünschten Zeitpunkt fertig produziert sowie von allen Stellen geprüft ist und publiziert werden kann.

Abstimmung von Content und Kanälen: Sind die Themen identifiziert, die als Content umgesetzt werden sollen, müssen noch die Formate und Kanäle definiert werden. Auch dies gehört zur Content- und Redaktionsplanung. Soll ein Thema nur auf Ihrer Website erscheinen oder auch über andere Kanäle passgenau gespielt werden – zum Beispiel in Sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Instagram etc.), als Online-Pressemitteilung oder im Newsletter? Ich stimme den Content aufeinander ab. Ziel ist nicht nur, dass das Thema zur Tonalität und Machart des Kanals passt, sondern dass diese ineinander greifen und sich Ihre Zielgruppe möglichst lange und interessiert mit Ihrem Thema beschäftigt.

Produktion: Erstellung des Contents

Endlich wird es konkret. Texte werden zu Papier gebracht. Fotos geschossen, Grafiken erstellt, Videos gedreht, geschnitten, vertont und ausgespielt.

Text-Content: Ich erstelle Texte unterschiedlicher Text-Genres für all Ihre Online-Kanäle. Dazu gehören selbstverständlich auch SEO-Texte und das Verfassen von Meta-Texten und Snipets. Erfahren Sie mehr, wie Sie von mir Texte schreiben lassen können.

Bild-Content: Fotos, Schaubilder, Grafiken, Infografiken… Bildmaterial für Ihre Webseite entwickle ich von der redaktionellen Seite her und übernehmen anschließend das Briefing und Begleitung der Erstellung des Bild-Contents durch Spezialisten. Ich arbeite mit Fotografen und Grafikern zusammen für professionelle Ergebnisse. Sie haben dennoch nur einen Ansprechpartner – nämlich mich. Die Bild-SEO ist inklusive. Das versteht sich von selbst.

Bewegtbild- und Video-Content: Gedrehte Videos, 2D-, 3D-Animationen… Alles, was sich bewegt, kommt gut an beim Nutzer. Auch für diesen Content arbeite ich mit Experten zusammen: Kameraleute, Cutter, Animationskünstler. Natürlich liefere ich auch hier die Texte für Video-/ YouTube-SEO mit.

Themenworkshops

Sie verfügen über eine Kommunikations- und Marketingabteilung und brauchen eigentlich keine Unterstützung bei der Content-Erstellung, doch der Kreativität könnte mal wieder ein bisschen Schwung gegeben werden? Gerne komme ich zu Ihnen ins Unternehmen, um mit Ihnen gemeinsam neue Themen- und Content-Ideen in einem Workshop zu erarbeiten. Auf diesen Workshop bereite ich mich ähnlich vor, wie wenn ich im Alleingang für Sie Ideen entwickle. Ich komme also nicht blank und überlassen Ihnen die ganze Arbeit, sondern bringe bereits Ideen mit. Diese können wir weiterspinnen, vertiefen oder auch verwerfen und ganz andere Pfade beschreiten. Sicher ist: Sie werden den Meeting-Raum mit sprudelnden Köpfen und einer Menge neuer Ideen verlassen.

Beauftragung im Content Bereich: Das muss ich von Ihnen wissen

Wenn mich ein Unternehmen mit der Generierung von Content- und Themenideen, Recherchearbeit, Content Recycling, der Erstellung von Redaktions- und Content-Plänen oder einem Ideen-Workshop beauftragt,  benötige ich immer ein Briefing. Dieses kann in schriftlicher Form, während eines Telefonates oder eines Vor-Ort-Termins erfolgen. Mit dem Briefing sagen Sie mir…

  • welche Zielgruppe, Sie mit dem Content ansprechen möchten,
  • für welchen Kanal oder welche Kanäle Sie Ideen benötigen (Website, Blog, Soziale Netzwerke, YouTube, Influenzier-Kooperationen…),
  • welche Inhalte bereits bestehen und womit Sie gute Erfahrungen gemacht haben,
  • zu welchen Produkten oder Aspekten Ihres Unternehmens Sie Content-Ideen benötigen,
  • wer innerhalb Ihres Unternehmens für Informationen, Interviews, Fotos etc. zur Verfügungen stehen würde,
  • welche Publikationsfrequenz Sie anstreben bzw. wieviele Ideen Sie benötigen. Machen Sie hier gerne konkrete Angaben – z. B. Ideen für 12 Blog-Beiträge,
  • wer die Ideen im Anschluss umsetzen soll,
  • in welcher Aufmachung Sie meine Ergebnisse erhalten möchten (Word, Excel, Power Point etc.) und wie detailliert diese ausgearbeitet sein sollen.

Sollten Sie nachdem Workshop Content von mir umsetzen und Texte schreiben lassen wollen, übernehme ich das ebenso gerne.

Haben Sie Interesse an einer Unterstützung im Bereich Themenmanagement und Content Erstellung? Kontaktieren Sie mich!

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: